bannerguide-2-728x90

NEWSLETTER

Exklusive Infos zu Events, Rabatten, Ninja Warrior uvm.! Jetzt eintragen und profitieren:

E-Mail Adresse:

EVENT TIPPS

No Guts No Glory 25./26.02. Bayern — Suzuki Lake Run 25./26.03. NRW (Kalkar)

Kalender

Feb
4
Sa
Obstacle Fight Norderney @ Norderney
Feb 4 all-day

Obstacle Fight Norderney  Obstacle Fight Norderney

Der Obstacle Fight Norderney ist nicht nur ein gewöhnlicher Hindernislauf, sondern eine einzigartige Herausforderung auf der schönsten Nordseeinsel Deutschlands.

Auf der Wettkampfstrecke werden die Teilnehmer Bekanntschaft mit der einzigartigen Inselnatur, dem UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer und den ostfriesischen Traditionen machen.

DER NORDERNEYER OBSTACLE FIGHT bietet ein intensives Erlebnis mit sportlicher Herausforderung in einer atemberaubenden Natur. Großer Teamspirit und ein hochwertiger Erlebnischarackter prägen den Event.

Kämpft wie ein echter Ostfriese: „Eala Frya Fresena“ (Steht auf, ihr freien Friesen)

Der Kampf gegen die Hindernisse auf dem ostfriesischen Eiland steht symbolisch für den historischen Kampf der Bevölkerung an der ostfriesischen Küste gegen die Belagerung der Wikinger.

In der Heldensaga um die „Schlacht von Norditi“ haben die Friesen im Jahre 884 in der Hilgenrieder Bucht, die in der Anzahl übermächtigen Wikinger besiegt.

Mit List konnten die Friesen der Saga nach 10.000 Wikinger ins Watt zurückdrängen. Dort wurden die Wikinger von der eintretenden Flut überrascht und ertranken auf der Flucht.

DER NORDERNEYER OBSTACLE FIGHT greift die Ostfriesischen Traditionen auf. Ganz nach dem Motto „Das Höchste was ein Mensch erreichen kann ist Ostfriese“. Mit der Ankunft im Ziel erhalten die Teilnehmer für ein Jahr den Titel „Imi-Ostfriese“.

Auf der Wettkampfstrecke warten aufregende Hindernisse, die von den Teilnehmern bewältigt werden müssen.

Der Parcour quer über die Insel fordert von den Teilnehmern einen Mix aus Kraft, Ausdauer, Teamgeist und Durchhaltevermögen.

Alleine oder mit Hilfe anderer Teilnehmer sind alle Hürden zu meistern, um das Ziel auf dem Norderneyer Kurplatz zu erreichen.

Ob gegen die Zeit oder gemeinsam im Team: Jeder findet seinen ganz persönlichen Weg das Finish zu erreichen.

Allerdings ist der DER NORDERNEYER OBSTACLE FIGHT auch ein Rennen mit professioneller Zeitnahme für eine Rangliste. Einige schöpfen ihre Motivation daraus sich individuell zu verbessern. Andere erreichen ihr Ziel indem sie gemeinsam mit Freunden als Team einen neuen Rekord aufstellen.

Mrz
4
Sa
Celtic Warrior @ Österreich
Mrz 4 all-day

Celtic Warrior – Am 14. November 2015 fand der 1. Zillingtaler Celtic Warrior statt. Eine Celtic Warrior sehr anspruchsvolle Strecke, eisige Kälte, viel Dreck und überaus fordernde Hindernisse machen den Celtic Warrior zum härtesten Dirtrun Österreichs.

Die Laufstrecke über 7km, 15 km bzw. 30 km ist nur etwas für die Härtesten der Harten und sie beinhaltet je nach Distanz 50-60 bzw. 100-120 künstliche und natürliche Hindernisse. Die Strecke führt zu 99% auf Feldwegen, Waldwegen, Acker- sowie Wiesenflächen.

Wer auf der Suche nach einem wirklich außergewöhnlichen und herausfordernden Sporterlebnis ist, der ist beim CW genau richtig.

Der Erlös (nach Abzug der Unkosten) der Veranstaltung wird regionalen karitativen Einrichtungen, vorrangig dem Frauenhaus Burgenland in Eisenstadt, gespendet. Beim 1. C. Warrior waren es 5.000 Euro!

Datum für den 2. Warrior steht ab sofort fest, es ist der 4.3.2017!

Mrz
5
So
Survival Run @ Schweiz
Mrz 5 all-day

Survival Run – Neben Geschicklichkeit, Klettern, Springen, Robben und Strampeln steht natürlich auch Schnelligkeit auf dem Programm. Die Strecke führt teilweise durch militärisches Übungsgelände sowie über unebenen Untergrund mit eventuell verborgenen Hindernissen wie Wurzeln, Draht, Bauschutt oder Steine, die durch das Überlaufen, Aufweichen oder Abtragen des Erdreiches auch an die Oberfläche treten können.

Mrz
11
Sa
BraveheartBattle @ Bayern
Mrz 11 all-day

BraveheartBattle : 24 McK +++ 50 Hindernisse +++ eisiges Wasser

Der BraveheartBattle ist ein anspruchsvoller Cross-Hindernis-Lauf mit natürlichen und BraveheartBattlekünstlichen Hindernissen. Bis zu 3.500 Teilnehmer müssen in einer maximalen Zeit von fünf Stunden eine Strecke von ca. 24 Masterchief-Kilometern und natürliche und künstliche Hindernisse an ca. 50 Stationen bewältigen. Ein Masterchief-Kilomdeter  ist je nach Laune des Masterchief mal 900, mal 1200 Meter lang. verlasst euch also nicht auf die Kilometerangaben

Der Braveheart unterscheidet sich von ähnlichen Veranstaltungen vor allem durch seine Naturstrecke, in diesem Jahr rund um Bischofsheim, also in sehr bergigere Region! Viele höllische, kraftraubende Herausforderungen für Euch ergeben sich aus diesem Naturparcours, etwa mörderisch steile Aufstiege und rutschige Abhänge, an denen im März oft noch Schnee liegt, Abschnitte mit Steinen, verrottenden Bäumen, sowie Sumpf und Gestrüpp, die euch an eure Grenzen bringen! Absoluter Härtetests sind die Gewässer, die im März noch eiskalt sein können.

Pussy-Lanes gibt es hier nicht…

Strong Viking Osnabrück @ Osnabrück
Mrz 11 all-day


Strong Viking Osnabrück

Der Strong Viking Hindernislauf ist inspiriert durch die Geschichte der Wikinger. Ein stolzes Volk, welches sich in der Geschichte immer wieder als stark, abenteuerlustig und beseelt von einem starken Team-Geist erwies. Bei ihren Feldzügen verteilten sie diese Eigenschaften in ganz Europa und noch heute fließt das Blut der Wikinger durch die Adern der Menschen. Der Strong Viking Hindernislauf bringt diese Attribute bei den Teilnehmern wieder zum Vorschein. Wir verfügen über einmalige Parcoursgebiete und lassen uns immer wieder neue Hindernisse einfallen. Unsere Teilnehmer schleppen Bäume, überwinden Hügel, waten durch Schlamm und Wasser.

Motiviert durch die Taten und Lebensweise der Wikinger, müssen die Läufer die speziellen und spektakulären Hindernisse von Strong Viking überwinden. Teilnehmer des Obstacle Runs müssen Schild und Hammer tragen, Anker einholen, die Welt der Eisriesen durchqueren, Thor’s Blitzen ausweichen, in kühnen Sprüngen Gewässer erobern um zu guter Letzt glorreich die Walhalle Steps zu überschreiten. Das Prinzip der Hindernisläufe hat mit dem „Tough Guy“ seinen Ursprung in England, wo 1987 die erste Veranstaltung dieser Art abgehalten wurde. Anfang 2000 hat dieser Sport dann Amerika erobert, wo er in den letzten Jahre zu einer der beliebtesten Sportarten geworden ist. In Europa zählt der Strong Viking Hindernislauf zu den führenden Obstacle Runs. Seit 2013 wird Strong Viking jährlich zum besten Hindernislauf der Niederlande gewählt und ist 2015 auch bester Newcomer in Deutschland geworden. Wollt auch ihr das Blut der Wikinger in euch entdecken? Dann meldet euch an!

Mrz
25
Sa
Allgaeuman @ Bayern
Mrz 25 all-day

Mach dich für DIE Lauf-Herausforderung im Allgäu bereit. Über 15 Kilometer die es in sich haben.

Suzuki Lake Run Kalkar @ Kalkar
Mrz 25 – Mrz 26 all-day

Suzuki Lake Run Kalkar
•    ausgeschilderte Strecken mit mindestens 25 Hindernisse  – Anzahl je nach Streckenlänge
•    hochwertige „Finisher-Medaille“ für alle Teilnehmer
•    Pokale für die drei Erstplatzierten der 7, 14- und 21 Kilometerläufe (Männer und Frauenwertung)
•    Verpflegung: Mineralwasser, ISO-Getränke und Kuchen, Energieriegel, Gel und Obst
•    begrenzte Duschplätze
•    Toiletten, Umkleidemöglichkeiten
•    Zeitmessung
•    Ergebnisdienst mit Online-Urkundendruck und LIVE-Ergebnisse

WETTBEWERBE
Samstag, 25. März 2017
Short Track
•    Qualifikation  über ca. 2 km
Einzelstart im 15 – 30 Sekunden-Intervallen

•    Finalläufe
Distanz 1,5 – 2 Kilometer. Es starten immer 8 Läufer/innen  gemeinsam in einem Lauf. Die besten 4 kommen jeweils eine Runde weiter.

•    Achtelfinale(die besten 64 der Qualifikation)
Das Achtelfinale wird nur ausgetragen, wenn min. 90 Teilnehmer bei der Qualifikation am Start waren – getrennte M/W-Wertung
•    Viertelfinale
•    Halbfinale
•    Finale

Sonntag, 26. März 2017
Distanzläufe
•      7km Strecke
•    14km Strecke
•    21km Strecke

Apr
8
Sa
Mudiator Karlsruhe @ Karslruhe
Apr 8 all-day


Mudiator Karlsruhe

Der „ROTHAUS MUDIATOR Run“ ist eine neue Herausforderung, bei der das reine Ausdauerlaufen mit einer gehörigen Portion Abenteuer, Mut und Erlebnis gespickt wird. Es bedarf Fitness, Tapferkeit, Geschicklichkeit und einen eisernen Willen, um unsere Hindernisse zu überwinden und die Herausforderung zu bestehen.
Es geht durch dunkle Tunnel, über steile Wände, quer durch Eisbecken, hangelnd über Abgründe, kriechend durch unsere Schlammgruben und nicht zuletzt mitten durch den Schlamm!
Gewählt werden kann zwischen der Legionär-Strecke (8+km, 25+ Hindernisse) und der Hercules-Strecke (16+km, 50+ Hindernisse). Du bist Abenteuerlustig? Oder willst im Team gemeinsam etwas erreichen? Oder suchst Du als Sportler einfach eine neue Herausforderungen?

Dann hör auf zu zögern und melde Dich an! Ein geiles Abenteuer wartet auf Dich!
Speziell für Kinder und Familien

Der BARMER Kids&Family Run wurde speziell für Familien und Kinder kreiert und ist die perfekte Abwechslung für alle neugierigen und abenteuerlustigen Kids. Geboten werden hier Spaß und Abenteuer auf einer Strecke von 1+km mit 5+ Hindernissen. Geht gemeinsam als Familie an den Start oder lass Dein Kind alleine bei dieser altersgerechten und spannenden Herausforderung antreten (ohne Altersbegrenzung).

Im Vordergrund steht der Spaß an der Bewegung und ein unvergessliches Abenteuer!

Unsere Preise – zu 100% transparent:

Frühbucher
(bis 4 Wochen vor dem Event)
Regulär
(bis 48h vor dem Event)
Tageskasse
(ab 8 Uhr am Help Desk)
BARMER Kids&Family Run11,90€ p.P.11,90€ p.P.11,90€ p.P.
Legionär64€74€79€
Hercules74€84€89€

Reebok Spartan Race München @ München
Apr 8 all-day
Reebok Spartan Race München @ München | München | Bayern | Deutschland

STARTBLÖCKE: Bei Spartan Races wird in Wellen gestartet. Diese umfassen zwischen 150-250 Startern und gehen im Abstand von 15 Minuten auf die Strecke. In der sogenannten Elite Heat treten die Besten an. Wenn Du es Dir zutraust, kannst auch Du in diesem Block starten und gegen die stärksten Läufer antreten!

KATEGORIEN:

Die Elite Heat:

Wer hier teilnimmt tritt gegen die Besten der Besten an, möchte sich für die internationalen Meisterschaften qualifizieren und im Elite Ranking mitspielen. Der Gewinner der Elite Heat ist der Gewinner des Rennens! Elite Starter, wie alle anderen Spartan Athleten, bekennen sich unbedingt zu sportlichem Verhalten und Fairness und folgen strikt den Rennregeln und Richtlinien. Für die Elite Starter gelten strengere Regeln als für die anderen Starter- und werden diese nicht eingehalten droht die Disqualifikation.

Die Competitive Heat:

Neu eingeführt, ist die Competitive Heat dazu gedacht den ambitionierten Altersklassen Athleten die Möglichkeit zu geben auf höchstem Niveau und unter gleichen Bedingungen zu konkurrieren. Von den Startern der Competitve Heat wird erwartet, dass sie den gleichen Regeln und Standards folgen wie die Elite Heat Starter. Die Competitive Heat geht direkt nach der Elite Heat ins Rennen- und hat damit ebenfalls einen freien Kurs vor sich. Die Starter bekennen sich ebenso absolut zu sportlichem Verhalten auf und neben dem Kurs und zur Einhaltung aller Regeln des Rennens.

Open/Offene Kategorie:

Die offene Kategorie ist für jeden offen, unabhängig von Leistungsstand oder Ambitionen. Wochenendkämpfer, Neueinsteiger, Spassläufer und Teams sind hier willkommen. Auch hier bietet sich die Möglichkeit aus der Komfortzone herauszukommen, Deine Grenzen auszutesten und das Ziel mit einem einzigartigen Erlebnis zu erreichen. Jeder nach seinem Tempo.

Apr
9
So
ultraSPORTS Challenge @ Tübingen
Apr 9 all-day

ultraSPORTS Challenge zum Dritten: Bei dem hammergeilen Team-Hindernisrennen gewinnt jeder, der sich anmeldet!ultraSPORTS Challenge

Am 10. April 2016 findet die ultraSPORTS Challenge statt. Jeder der sich jetzt freut, hat Recht. Denn es wird wieder ein Spektakel.
Wir bleiben auf der schönen und anspruchsvollen 12,5 km Strecke durch den an Tübingen grenzenden Schönbuch. Die Hindernisse werden aber wieder munter getauscht. So können sich auch erfahrene Challenger wieder auf Überraschungen freuen …

Hindernisse:

01

Startbereich

Erst Schubkarren, dann Huckepack und jetzt? Details können noch nicht verraten werden, aber wir wollen auch dieses Jahr direkt am Start den Team Spirit fördern! Ab jetzt gibt es jede Woche eine weitere Hindernisbeschreibung.

02

Angekommen im Schönbuch

Angekommen im Wald, am ersten knackigen Anstieg der Strecke, dürft ihr den normalen Weg verlassen und etwas das Gelände erkunden. Kleiner Ausflug und weiter geht´s.

03

Sackhüpfen

Geht euch auf den Sack. Jeder darf mal. Ihr entscheidet selbst wer, wie lange hüpft. Teamwork!

04

Holzfäller-Pfad

Wandelt auf Holzfällerspuren. In diesem Fall ist der Weg das Hindernis. Natur pur.

05

Up and Down

Hier werden erneut Oberschenkel und Teamgeist geprüft. Ihr dürft euch gegenseitig einen leichten Hang hinauf tragen. Das könnt ihr getrost auf die leichte Schulter nehmen.

06

Singletrail

Beim Singletrail handelt es sich um einen wunderschönen kleinen Pfad abseits der Strecke. Schön zusammen bleiben!

07

Fireman Carry

Hier dürft ihr Feuerwehr spielen. Entscheidet selbst welche zwei von euch tragen und wer getragen wird. Am Ende des Waldes angekommen, ist es soweit.

08

Staffelchallenge

Eingang Lustnau. Jeder hat eine Aufgabe. Ihr kennt das. Kriechen, tragen, hüpfen.

09

Nimm den Bus

Am Hartplatz in der Neuhaldenstraße angekommen wartet schon der Bus auch euch.

10

Quiz

Auf der gesamten Strecke sind vier Quizstationen. Auf jeder Tafel findet ihr eine Frage pro Teammitglied. Merkt euch die Antworten, denn nach dem Bus werden sie abgefragt. Bei Nichtwissen gibt es extra Aufgaben.

11

Wasserbomben

Jeder im Team bekommt eine Wasserbombe und muss diese seinem gegenüber (je 2 Mitglieder auf einer Seite) zuwerfen. Dieser muss sie mit einem Eimer auffangen. Für jeden kaputten Ballon werdet ihr mit Liegestützen belohnt.

12

The Wall

Gemeinsam müsst ihr eine Holzwand überwinden. Helft euch gegenseitig über dieses Hindernis.

13

Reifenmeer

Wie bereits letztes Jahr warten vor dem ersten Container einige Reifen auf euch. Nehmt euch an der Hand und skippt da durch.

14

Reifencontainer

Jetzt wartet der erste Container auf euch. Voll mit Reifen.

15

Schaumcontainer

Kleine Schaumparty gefällig? Dann, bitte!

16

Wassercontainer

Die kleine Erfrischung kurz vor Schluss. Hier werden nochmal die müden Lebensgeister geweckt.

17

Tischtennisplatte

Die vorhandene TT-Platte wollen wir natürlich nicht ignorieren. Bitte unten durch.

18

Das Peeling

Nachdem ihr frisch eingeseift wurdet könnt ihr euch jetzt im Sand das passende Peeling holen. Bitte im Team unter dem Netz durchkriechen.

19

Takeshis Castle

Frisch aus dem Sand könnt ihr euch gleich auf mehreren Ebenen austoben. Zuerst im Obergeschoss hangeln, dann im Untergeschoss durchs Labyrinth. Viel Spaß.

20

Das große Krabbeln

Unterhalb des Hartplatzes auf dem Rasen dürft ihr dieses Jahr kriechen und Purzelbäume schlagen. Wie in alten Zeiten.

INFOS

Hindernisläufe

Wird auch obstacle course races, OCR, Saulauf, Survival-Run, Crosslauf, Matschlauf, Hindernisrennen, Extremlauf oder einfach Hindernislauf genannt. Ein Hindernisrennen bedeutet Abenteuer mit riesigem Spaßfaktor!

OCR als Team?

Es gibt Hindernisrennen bei dem man die Hindernisse allein oder in einem Team bewältigt. Bei Blockaden die nur im Team zu schaffen sind, kommt es auf Stärken und Schwächen der Mitglieder an. Hindernisläufe variieren in ihren Streckenlängen, den Höhenmetern und der Anzahl der Hindernisse. Kann man ein Hindernis nicht meistern, hagelt es Strafen (zum Beispiel Liegestütze, Burpees…). Der Spaßfaktor ist bei den Veranstaltungen das A und O. Viele Athleten starten mit Freunden oder Kollegen. Daher kann ein Team schon mal 20 Sportler umfassen. Jeder hilft jedem.

Unternehmen nutzen OCR als Teamfindungsmaßnahme

Für Unternehmen kann ein Estremlauf eine teamfördernde Maßnahme sein. Der sogenannte Adrenalinkick bewirkt auch noch, dass man durch diese Ausschüttung den Glykogenabbau fördert. Dieser führt zum Fettabbau im Fettgewebe. Der sportliche Aspekt ist demnach unumstritten. Laufen ist die anstrengendste Einzelausdauersportart.

OCR

Obstacel course race (OCR) hingegen sind komplexer und man spricht alle Muskelgruppen an. Es werden noch mehr Kalorien verbrannt! Viele Veranstalter bieten Streckenlängen von fünf bis über 20 Km an. Kleine Wettkampferfahrungen sollte man schon sammeln, bevor es auf die 20 Kilometer und mehr geht. Die wechselnde Belastung zwischen Ausdauer und diversen Kraftakten werden oft überschätzt. Bei einem Hindernisrennen werden alle Muskelgruppen beansprucht.

Debüt bei einem Matschlauf?

Es gibt Hindernisläufe, bei denen über 10 Prozent der Teilnehmer nicht ins Ziel kommen. Für Debütanten empfehlen wir mindestens einmal die Woche Laufen zu gehen und ebenfalls einmal in der Woche ein Kraftprogramm zu absolvieren. Es lohnt sich vorher zu trainieren. Um sich auf einen Hindernislauf vorzubereiten, sollte man im Vorfeld mindestens zwei Einheiten in der Woche absolvieren. Ausdauer, Kraft, Koordination und Belastbarkeit sind die vier Säulen, auf die sich ein Extremlauf stützt. Erfahrungsberichte zu Hindernisläufen findest du hier: Berichte.

Kleidung

Die Kleidung bei einem Hindernisrennen sollte nicht zu dick sein. Funktionelle Shirts und festes Schuhwerk gehören zur Grundausstattung eines OCR Athleten. Es ist ratsam nicht zu viel anzuhaben. Bei einem Extremlauf kommt man schnell auf Temperaturen. Aufgrund der Distanz und der vielen Kraftanstrengungen sollte man leichte und bewegungsfreie Kleidung tragen.

Pulli ist fehl am Platz!

Selbst eine Abkühlung im Eiswasser oder in Schlammgruben sollten einem nicht vorher abschrecken und verleiten einen dicken Pullover anzuziehen. Die Hindernisse bei einem Hindernisrennen sind auf der Strecke so konzipiert, dass man mit normaler Sportbekleidung teilnehmen kann.

Baumwolle ist kontraproduktiv

Kleidung aus Baumwolle saugt sich nur unnötig mit Wasser und Schlamm voll. Kompressionskleidung sorgt für die nötige Belüftung bei starker Anstrengung. Sie sorgt aber auch dafür, dass sich Wasser/Schlamm nicht festsetzen kann und man nicht unnötig Kilos schleppt. Bekleidung für einen Hindernislauf findet ihr in unserem Shop. In unserem Beitrag zur Kleidung für Hindernisläufe findet ihr alle Infos: Ausrüstung.

Training

Wichtig: Mann sollte gesund und vorbereitet in die Hindernisläufe starten! Die Vorbereitung auf Hindernisläufe unterteilt sich auf die Themenfelder Training, Ernährung und Regeneration. Das Training wird in Laufen und Kraft unterteilt. Alle Informationen zu einem Ganzkörperkrafttraining und verschiedenen Laufübungen findest du in unserem ausführlichen Trainingsbeitrag: Training.

Ernährung

Die Ernährung muss ausgewogen sein. Der Energiebedarf bei Hindernisläufen ist höher als bei normalen Asphaltläufen. Tipps zur Ernährung und Vorbereitung auf ein Event findest du: Ernährung.

Regeneration

Bei der Regeneration beziehen wir uns unter anderem auf das Tapering. Den Hintergrund, alle weiteren Infos zur Regeneration und ein Beispiel für eine Taperingphase findest du: Regeneration. Der Startschuss zu den Startwellen beginnt meistens vormittags. In mehreren Startwellen wird versucht eine Ansammlung an einzelnen Hindernissen zu vermeiden. Die Streckenlängen reichen teilweise bis hin zu 42 Km (Marathonstrecke) für eingefleischte Athleten. Mittlerweile gibt es viele Events in Deutschland, sodass die räumliche Nähe zu einer Veranstaltung gegeben ist.

Übersicht im Kalender

Finde ein Hindernisrennen in deiner Nähe. Unseren aktuellen Kalender findest du: Kalender. Einen kleinen Einblick über die bekanntesten Veranstaltungen, wie StrongmanRun (Fishermans Friend), Tough Mudder, Urbanian Run, Strong Viking, XLETIX, Cross Challenge (SCC Event), Spartan Race (Reebok), Urbanathlon (Men´s Healt), Getting Tough (Rudolstadt), Rothaus Mudiator, Runterra, No Guts No Glory, Lake Run, BraveheartBattle, Limes Run, DragonheartBattle usw. findest du: Veranstalter. Es gibt noch viele weitere Veranstaltungen, wie No Guts No Glory, AllgäuMan, Viking Heroes, Rats-Runners, Motorman Run usw. Weitere Veranstalter mit vielen Events findest du in unserer aktuellen Ausgabe 2017: OCR-Mag

Gesund für Körper und Geist

Er steigert die Verbindung zwischen Freunden und Kollegen. Egal ob Jung oder Alt, ob austrainiert oder unsportlich, die Events können als Fun-Run (unter 10 Km) oder als extremen Hindernisrennen (über 20 Km mit schwierigen Hindernissen) genutzt werden. Eine Herausforderung ist es in jedem Fall!